Datenschutz

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten in Übereinstimmung mit den anwendbaren nationalen Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und den für uns geltenden landesspezifischen Datenschutzgesetz (DSG) in Österreich. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Softprom Distribution GmbH und die Ihnen zustehenden Rechte.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

SOFTPROM Distribution GmbH, Graben 19 1010 Wien

Mob: +43 664 583374, Tel/Fax: +43 664 4025617

Kontaktadresse für Datenschutzanfragen: datenschutz@softprom.com   

 

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen werden die Bestimmungen der DSGVO, des DSG sowie alle sonstigen geltenden rechtlichen Vorgaben eingehalten.

Wir verwenden personenbezogene Daten zur Geschäftsanbahnung, zur Erfüllung vertraglicher und gesetzlicher Pflichten, zur Abrechnung, zur Durchführung des Vertragsverhältnisses, zum Anbieten von Produkten und Dienstleistungen sowie zur Stärkung der Kundenbeziehung, welche auch die Verarbeitung zu Marketingzwecken und Direktwerbung beinhalten kann. Darüber hinaus werden die personenbezogenen Daten unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Rahmen des Anstellungsverhältnisses und zur Abrechnung verwendet. Eine Verwendung zur Leistungskontrolle ist ausdrücklich untersagt.

Ihre Einwilligung stellt ebenfalls eine datenschutzrechtliche Erlaubnisvorschrift dar. Hierbei klären wir Sie über die Zwecke der Datenverarbeitung und über Ihr Widerrufsrecht auf. Sollte sich die Einwilligung auch auf die Verarbeitung besonderer Kategorien von personenbezogenen Daten beziehen, werden wir Sie in der Einwilligung ausdrücklich darauf hinweisen, Art. 88 Abs. 1 DSGVO.

Eine Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten i.S.v. Art. 9 Abs. 1 DSGVO erfolgt nur dann, wenn dies aufgrund rechtlicher Vorschriften erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Ihr schutzwürdiges Interesse an dem Ausschluss der Verarbeitung überwiegt, Art. 88 Abs. 1 DSGVO.

Ihre Rechte als betroffene Person

Hiermit informieren wir Sie über Ihre Rechte als betroffene Person. Diese Rechte sind in den Art. 15 - 22 DSGVO festgelegt und umfassen:

  • Das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
  • Das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO),
  • Das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO),
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO),
  • Das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Das Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung (Art. 21 DSGVO

Um diese Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an datenschutz@softprom.com

Gleiches gilt, wenn Sie Fragen zur Datenverarbeitung in unserem Unternehmen haben, oder glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind.

In jedem Fall steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde in Österreich zu (https://www.dsb.gv.at).

Widerspruchsrechte

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu widersprechen. Wenn Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung widersprechen, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Für den Fall, dass wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist kostenlos und kann formfrei erfolgen. Bitte verwenden Sie hierfür nach Möglichkeit die folgende Emailadresse: datenschutz@softprom.com.

Weitergabe an Dritte

Wir werden Ihre Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen oder bei entsprechender Einwilligung an Dritte weitergeben. Ansonsten erfolgt eine Weitergabe an Dritte nicht, es sei denn wir sind hierzu aufgrund zwingender Rechtsvorschriften dazu verpflichtet (Weitergabe an externe Stellen wie z.B. Aufsichtsbehörden oder Strafverfolgungsbehörden).

Empfänger der Daten / Kategorien von Empfängern

Innerhalb unseres Unternehmens stellen wir sicher, dass nur diejenigen Personen Ihre Daten erhalten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.

In vielen Fällen unterstützen Dienstleister unsere Fachabteilungen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Mit allen Dienstleistern wurde das notwendige datenschutzrechtliche Vertragswerk abgeschlossen.

Drittlandübermittlung

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union) findet nur statt, soweit dies zur Durchführung des Schuldverhältnisses erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns dazu Ihre Einwilligung erteilt haben.

Speicherdauer der Daten

Wir speichern Ihre Daten solange diese für den jeweiligen Verarbeitungszweck benötigt werden. Bitte beachten Sie, dass zahlreiche Aufbewahrungsfristen bedingen, dass Daten weiterhin aufbewahrt werden müssen. Dies betrifft insbesondere handelsrechtliche oder steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten (z.B. Handelsgesetzbuch, Abgabenordnung, etc.). Sofern keine weitergehenden Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die Daten gelöscht.

Hinzu kommt, dass wir Daten aufbewahren können, wenn Sie uns hierfür Ihre Erlaubnis erteilt haben oder wenn es zu rechtlichen Auseinandersetzungen kommt und wir dies als Beweismittel zur Durchsetzung oder Abwehr von Rechtsansprüchen, oder im Rahmen gesetzlicher Verjährungsfristen benötigen.

Sichere Übertragung Ihrer Daten

Um die bei uns gespeicherten Daten bestmöglich gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, setzen wir entsprechende technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein. Diese werden laufend überprüft und dem Stand der Technik angepasst.

Der Datenaustausch über unsere Webseite findet verschlüsselt statt. Als Übertragungsprotokoll bieten wir für unseren Webauftritt HTTPS an, wobei die hierbei die jeweils aktuellen Verschlüsselungsprotokolle eingesetzt werden. Sollten Sie es wünschen, bieten wir Ihnen auch für die Kommunikation via Email und zur Übertragung von sensiblen Daten verschiedene Verschlüsselungsvarianten an. Bitte nehmen Sie hierfür Kontakt mit uns auf.

Protokollierung

Beim Besuch unserer Webseite werden automatisch die folgenden Informationen ermittelt:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver werden diese Daten gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. F DSGVO verarbeitet. Eine Verknüpfung dieser Daten mit anderen Daten wird nicht durchgeführt. Wir behalten uns jedoch vor, diese Daten nachträglich zu analysieren, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung vorliegen.